Berichte Einloggen
Hauptmenü
Startseite
Über uns
Kontakt
Steckbrief
Trainingszeiten
Berichte
2019
2018
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
Links
Intern
Mitglied werden
Impressum / DSGVO
Chat                    





Gerade online:
2 Gäste

Neue Kommentare  

zu 16. Altstadtlauf Neustadt/Hessen 2019 von Sandra, am 17.06.19 um 14:37 Uhr

zu Barockstadt Triathlon Fulda 05.05.2019 von Harald Diehl , am 08.05.19 um 07:59 Uhr

zu Trainingslager Ottmannsberg 2019 von Sandra, am 04.05.19 um 06:34 Uhr

zu 27. Lahntallauf 2019 von Speiche, am 02.03.19 um 18:33 Uhr

zu Silvesterlauf des TuSpo 1886 Ziegenhain e.V. 2018 von Thomas Schrammel, am 01.01.19 um 17:21 Uhr

zu Ironman Vichy 70.3 (Speichen) und 140.6 (Fabi) 2018 von Markus März, am 04.09.18 um 08:09 Uhr

zu 15. Neustaedter Altstadtlauf 2018 von Helmuth Storck, am 18.06.18 um 12:44 Uhr

zu Ironman New Zealand 2018 von Horst, am 31.03.18 um 11:46 Uhr

zu IM CHAMPIONSHIP Hawaii 2017 von Dorothee Weppler , am 04.10.17 um 09:24 Uhr

zu IM CHAMPIONSHIP Hawaii 2017 von Dorothee Weppler , am 04.10.17 um 09:22 Uhr

Trans Vorarlberg Triathlon 2016

27.08.2016

Bericht David Schultheis:

Nachdem ich im letzten Jahr auf den Wettkampf vom Bodensee, durch das Ländle "Bregenzerwald" bis nach Lech am Vorarlberg aufmerksam geworden bin, war schnell klar, dass ich da mal hin muss. Dieses Jahr sollte es dann klappen und ich habe mich mit meiner Freundin Michaela auf den Weg gemacht.

In den letzten 4 Jahren gab es immer Regen und Temperaturen um 10 Grad und weniger am höchsten Punkt der Radstrecke, dem Hochtannbergpass (1650m). In diesem Jahr waren die Temperaturen deutlich höher, der Bodensee hatte 23.5 Grad und es "durfte" mal wieder ohne Neoprenanzug geschwommen werden.

Das Schwimmen lief nicht besonders gut, die ersten 500m gab es immer wieder harte Auseinandersetzungen im Wasser, danach lief es dann einigermaßen rund. Der Schwimmausstieg im Strandbad von Bregenz und der anschließende Lauf über die Seebühne vom Festspielhaus bis in die Wechselzone war sehr beeindruckend.

Dann ging es auf die 93 Kilometer lange Radstrecke. Raus aus Bregenz in Richtung Lech. Stetig leicht bergauf. Die Radstrecke war für den normalen Verkehr "nicht" gesperrt und somit waren wir mit Autos, Motorrädern und Traktoren zusammen unterwegs. Vorbei an Schluchten, durch Tunnel (die Räder mussten mit Front- und Rücklicht ausgestattet sein) ging es in Richtung Hochtannbergpass. Von Kilometer 65 bis 82 ging es dann richtig stramm den Berg hoch, irgendwo mussten sich ja die 2000 Höhenmeter verstecken. Danach bergab mit leichten Wellen nach Lech in die zweite Wechselzone.

Mittlerweile war es schön warm geworden und der abschließende Lauf konnte kommen. Die steilen Anstiege und Bergpassagen ließen keinen richtigen Rhythmus zu und die schnellen Passagen auf losem Untergrund erfordern Übung, da muss ich noch ordentlich dran arbeiten.

Im Ziel angekommen, nach einer kurzen Gedenkminute, muss ich sagen, dass es bis jetzt der schönste und sicher auch der härteste Triathlon war an dem ich teilnehmen durfte.

Traumhafte Gegend, sehr zu empfehlen.

 

Veranstalter: Trans Vorarlberg GmbH

Externer Link zu den Ergebnissen

 

Gesamtplatz 79 
Altersklasse Platz 12    

Gesamtplatz 79 

Altersklasse Platz 12    

 

























Vielen Dank an David Schultheis für die Erstellung des Berichts.

letzte Änderung am 01.09.2016 um 20:21 Uhr

Kommentare zu diesem Artikel:
Sehr cool. Glückwunsch!

von Martin H. am 01.09.2016 um 22:22 Uhr


Diesen Artikel kommentieren ....
Name:
*
E-Mail:
*

Homepage:
Kommentar:
Sichtbarkeit:intern extern
* Pflichtfelder