Berichte Einloggen
Hauptmenü
Startseite
Über uns
Kontakt
Steckbrief
Trainingszeiten
Berichte
2019
2018
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
Links
Intern
Mitglied werden
Impressum / DSGVO
Chat                    





Gerade online:
9 Gäste

Neue Kommentare  

zu 16. Altstadtlauf Neustadt/Hessen 2019 von Sandra, am 17.06.19 um 14:37 Uhr

zu Barockstadt Triathlon Fulda 05.05.2019 von Harald Diehl , am 08.05.19 um 07:59 Uhr

zu Trainingslager Ottmannsberg 2019 von Sandra, am 04.05.19 um 06:34 Uhr

zu 27. Lahntallauf 2019 von Speiche, am 02.03.19 um 18:33 Uhr

zu Silvesterlauf des TuSpo 1886 Ziegenhain e.V. 2018 von Thomas Schrammel, am 01.01.19 um 17:21 Uhr

zu Ironman Vichy 70.3 (Speichen) und 140.6 (Fabi) 2018 von Markus März, am 04.09.18 um 08:09 Uhr

zu 15. Neustaedter Altstadtlauf 2018 von Helmuth Storck, am 18.06.18 um 12:44 Uhr

zu Ironman New Zealand 2018 von Horst, am 31.03.18 um 11:46 Uhr

zu IM CHAMPIONSHIP Hawaii 2017 von Dorothee Weppler , am 04.10.17 um 09:24 Uhr

zu IM CHAMPIONSHIP Hawaii 2017 von Dorothee Weppler , am 04.10.17 um 09:22 Uhr

Challenge Walchsee-Kaiserwinkel 2016

04.09.2016

Die Challenge Walchsee sollte für mich die erste Mitteldistanz der Saison 2016 werden. Mit der Familie im Schlepptau reiste Ich am Mittwoch vor dem Wettkampf an. An den Tagen von Mittwoch bis Samstag stand für mich das Training auf der Wettkampfstrecke  und die ein oder andere Brotzeit auf der Alm auf dem Plan. 

Samstag, Racebriefing und Bike CheckIn...alles sehr kompakt, kurzläufig und familiär gehalten.

Sonntag, Frühstück um 06:00, ab in die Wechselzone um 07:30 und kurzes WarmUp. Um 09:00 stand ich am Schwimmstartareal und wartete auf die Öffnung des Einschwimmbereiches. Nachdem Ich eingeschwommen bin, ging Ich auch direkt in meinen Startbereich für unter 30min Schwimmer.

Das erste mal für mich mit RollingStart...erste Reihe. Pünktlich um 10:00 fiel der Startschuss. Rein in den klaren Walchsee, gutes und kontrolliertes Schwimmen im gesamten, sehr "entspannend" durch RollingStart. Relativ locker konnte Ich die 1,9k in 28:49min schwimmen, zufrieden.

Auf dem Rad ging es die ersten Kilometer Flach voran, sodass Ich auch hier kontrolliert anfahren konnte. Zwei Runden, 90k, 1140Hm, knackige Anstiege, technische Passagen und schnelle Abfahrten hatte die Radstrecke bei bestem Wetter zu bieten. Nach 2:26h auf dem Rad ging es für mich in die Wechselzone.

Die Laufstrecke ging 4-mal um den Walchsee. Mit einem kürzeren und einem längeren Anstieg sollte es keine Laufbestzeit werden. Die erste Runde konnte Ich noch im geplanten Schnitt laufen, so und jetzt kommst...Da Ich mein Gel auf der Laufstrecke nicht pünktlich genommen habe (obwohl Ich welche im Einteiler hatte), weil Ich gedacht habe...Ach das geht noch...kam der Einbruch ab der zweiten Runde und das Tempo ging raus. Ab der dritten Runde ging es mir besser, jedoch kam Ich aus diesem Loch nicht mehr raus und die 21,1k waren unschöne 1:39h.

Am Ende stand eine 4:38h und für mich neue Bestzeit auf der Uhr. 

Ein schöner Wettkampf mit gemischten Gefühlen für mich.

Danke an meine Familie und Marcel mit Familie für die kurzfristig geniale Unterstützung an der Strecke.

 

Vielen Dank an Phillip Barth für die Erstellung des Berichts.

letzte Änderung am 12.09.2016 um 13:09 Uhr

Kommentare zu diesem Artikel:
Es sind noch keine Kommentare vorhanden!


Diesen Artikel kommentieren ....
Name:
*
E-Mail:
*

Homepage:
Kommentar:
Sichtbarkeit:intern extern
* Pflichtfelder